Schadenfällen

Umgang mit Schadensfällen

Im Folgenden möchten wir (Innovero Software Solutions B.V.) Sie darüber informieren, welche Sicherheitsmaßnahmen und Vorkehrungen wir treffen, um Datenverlust zu verhindern und eine möglichst hohe Verfügbarkeit von Formdesk.de zu gewährleisten.

Verhinderung von Ausfällen
Unser Ziel sind hochverfügbare Systeme mit einem Minimum an Downtime.
Alle Formdesk-Server sind mit redundanten Stromversorgungen, Festplatten und Netzwerk-Anbindungen ausgestattet. Das bedeutet, dass die Server ohne Schwierigkeiten weiterlaufen, wenn eine der genannten Komponenten ausfällt.
Wir verwenden ausschließlich High End Server, Switches and Firewalls, die höchsten gewerblichen Ansprüchen genügen.
Alle Server stehen in einem vollständig redundant ausgelegten Rechenzentrum der Firma Easynet1.

Sofortige Erkennung von Ausfällen oder Schäden
Sollte Formdesk ausfallen bzw. nicht erreichbar sein, werden wir unmittelbar informiert und können sofort die notwendigen Maßnahmen einleiten.

24 x 7 Monitoring durch die Mitarbeiter von Easynet (1).
Rund um die Uhr werden drei Mitarbeiter von Formdesk automatisch per Telefon benachrichtigt, sofern ein Server ausfällt (innerhalb von einer Minute). Checks und Benachrichtigungen laufen über ein redundantes System und sind dadurch von einem möglichen Formdesk-Ausfall nicht betroffen.
Im Fall eines Schadens an redundanten Hardware-Komponenten wird unser Team automatisch per E-Mail benachrichtigt.
Unser E-Mail-Account wird permanent überprüft, um sicher zu stellen, dass wir sofort erfahren, wenn es zu irgendwelchen sonstigen Schäden kommen sollte, die nichts mit einem Ausfall von Formdesk zu tun haben.

Wiederherstellung der Systeme im Schadensfall
Wir haben alle notwendigen Vorbereitungen getroffen, um Daten im Fall eines Datenverlusts innerhalb kürzester Zeit wiederherzustellen und einen möglichen Ausfall von Formdesk so kurz wie möglich zu halten. Dadurch können wir sofort nach der Benachrichtigung unserer Mitarbeiter über ein aufgetretenes Problem mit der Wiederherstellung der Systeme beginnen und dafür sorgen, dass Formdesk innerhalb kürzester Zeit wieder verfügbar ist.

Wir haben spezielle, festgelegte Notfall-Prozeduren für die folgenden, theoretisch denkbaren Schadensfälle:

Ausfall unseres Rechenzentrums Easynet (1):
Wir haben unseren Hosting-Partner äußerst sorgfältig ausgewählt, um unseren Kunden die bestmögliche Uptime garantieren zu können und zu gewährleisten, dass die Systeme rund um die Uhr von kompetentem Personal überwacht werden. Im Fall eines Ausfalls, der nichts mit unseren konkreten Servern zu tun hat, können wir zwar nicht direkt eingreifen, werden uns und Sie aber kontinuierlich über den aktuellen Status der Wiederherstellung informieren.

Ausfall einer Firewall:
Sollte eine unserer Firewalls ausfallen, können wir ferngesteuert auf ein redundantes Firewall-System umschalten (innerhalb einer Stunde nach Ausfall).

Hardware-Schaden:
Falls es zu einem Hardware-Ausfall kommt, können wir per Remote-Zugriff auf einen unserer Backup-Server wechseln, so dass der theoretisch mögliche Datenverlust auf ein Minimum begrenzt bleibt. Die Umschaltung erfolgt innerhalb einer Stunde nach Ausfall.

Ausfall der Software:
Wenn es zu Ausfällen des Betriebssystem, der serverseitigen Formdesk-Software oder einer anderen essentiellen Anwendung auf einem unserer Server kommen sollte, können wir aus der Ferne auf einen Backup-Server umschalten (innerhalb einer Stunde nach Auftreten der Störung). Der theoretisch mögliche Datenverlust wird damit auf ein Minimum begrenzt.

Beschädigung der Daten:
Wenn Formdesk-Daten durch einen Hardware-Fehler (zum Beispiel Festplatten-Crash) beschädigt werden, können wir per Remote-Zugriff auf einen Backup-Server umschalten (innerhalb einer Stunde nach Erkennen der Störung, sofern es keinen schnelleren Weg zur Wiederherstellung der Daten gibt).

Datenverlust aufgrund eines Softwarefehlers oder Fehlbedienung durch Formdesk:
Falls ein Datenverlust aufgrund eines Softwarefehlers oder eines Fehlverhaltens eines unserer Mitarbeiter auftritt und sich auch schon auf die per Live-Synchronisation gesicherten Daten ausgewirkt hat, unternehmen wir schnellstmöglich alle notwendigen Schritte, um die Daten wiederherzustellen. Die komplette Einspielung des täglich durchgeführten Backups(2) ist dabei unsere letzte Option.

Datenverlust aufgrund eines Fehler des Kunden:
Falls Daten durch einen Fehler des Kunden oder einer von ihm zur Nutzung des Formdesk-Accounts berechtigten Person verloren gehen, sind wir auf Wunsch in fast allen Fällen in der Lage, sämtliche Daten wiederherzustellen, die mehr als 24 Stunden und weniger als einen Monat alt sind. Die dafür anfallenden Kosten betragen 70,- Euro pro benötigter Arbeitsstunde.

Easynet1)
Alle unsere Server stehen in einem speziellen Rechenzentrum der renommierten Firma Easynet in Amsterdam. Es handelt sich dabei um eine in jeder Hinsicht (physikalisch, klimatisch usw.) hoch-gesicherte Infrastruktur.
Weitere Informationen über Easynet finden Sie unter www.easynet.net.

Backup-Server2)
Jeder Formdesk-Server ist durch einen zusätzlichen Backup-Server abgesichert. Dieser erhält kontinuierlich die aktuellste Formdesk Server-Software und wird permanent mit den entsprechenden Formular-Datenbanken synchronisiert. Dadurch kann im Falle eines Falles jederzeit ohne Probleme auf den Backup-Server gewechselt werden.

Tägliche Datensicherung3)
Zusätzlich zur Live-Synchronisation, durch die auf den Backup-Servern jederzeit eine 1:1-Kopie der Formdesk-Daten vorhanden ist, die nur wenige Sekunden hinter dem aktuellen Stand zurückliegt, wird alle 24 Stunden eine komplette Datensicherung durchgeführt.

Teilen Sie diese Seite